Umdruck Umdruck Umdruck Umdruck Umdruck Umdruck Umdruck Umdruck Umdruck Umdruck

Umdruck

Durch Experimentieren mit Material und Farbe entstand die neue Technik des "Umdruckes", der wie folgt am Beispiel eines Porträts erklärt werden kann: Mit Kohle wird auf Leinen ein Porträt skizziert. Danach wird das Porträt mit Ölfarbe koloriert und fertig gestellt. Die Intensität des Farbauftrages beeinflusst das Umdruckergebnis. Noch vor dem Trocknen der Farbe wird eine transparente Folie auf das Motiv gelegt und behutsam glatt gestrichen. In diesem Vorgang überträgt sich die Farbe auf die Folie, die nach der Farbaufnahme vorsichtig wieder abgezogen wird. Ist die Farbe trocken, wird eine spezielle Grau-Farbmischung, die aus "Recycling Farbe" besteht, vollflächig über das Motiv gemalt. Die Transparentfolie ermöglicht nun die Betrachtung des Motivs aus der Sicht des Gegenübers.

 

© Ernst Gradischnig | design by Ressi graphics